Herzlich willkommen im Naturismus-Forum von FKK-Online!

[ FKK-Kontaktbörse | Link-Liste | englischsprachiges FKK-Forum | Altes FKK-Forum ]

Dieses Forum ist ausschließlich für Diskussionen über Naturismus-Themen!
Bedenke: FKK hat immer mit Nacktheit zu tun, aber Nacktheit hat zumeist nichts mit FKK zu tun!
Kontaktanzeigen sind hier nicht erlaubt.
Oberste Regel: erst lesen bzw. suchen, dann schreiben. Bitte unbedingt die F A Q beachten!

Nicht-jugendfreie Beiträge, nicht mit FKK/Naturismus zusammenhängende Einträge, Mehrfacheinträge und Wiederholungen, Beschimpfungen und Kontaktanzeigen werden bald gelöscht, u.a. auch damit das Forum für alle FKK-Freunde lesbar bleibt.

Zu den Umfragen

| Forum | Suchen | Mitglieder | Chat | Galerie | Webkatalog | Kalender | Map | Homepage | RSS-Reader | Empfehlen | Home  
» Willkommen Gast [ login | registrieren


FKK in Südtirol


Forum
- Naturismus-Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
von EC am 27.Dec.2004 11:00

Schon von Kind auf fühlte ich mich in der Kleidung nicht wohl, ich bevorzugte es immer nackt zu sein, meine Eltern akzeptierten zwar meine Einstellung, waren aber nicht besonders glücklich damit.

Mehrmals ging ich zum See, der in unserer Nähe ist (5km), und badete nackt! Auf die Dauer aber war es langweilig, stets alleine, nackt, von den anderen abgelegen zu sein, da es in Südtirol keine offiziellen FKK-Plätze gibt.

Als ich 16 war, ging ich zum See und badete alleine nackt, aber weil das Nacktsein nur im Wasser oder am Ufer langweilig war, machte ich einen kleinen Spaziergang, splitternackt und barfuß ging ich so durch die Gegend am See, aber nicht weit, nur einige hundert Meter.
Einige Tage später ging ich wieder an den See, aber sah kleinen Weg, der im Wald neben dem See geht und ich ging da mal so. Ich lief also im Wald nackt herum. Ich sah dort viele Wanderwege, die man auch mit dem Mofa fahren kann, und mir kam sofort die Idee, mal nackt mit dem Mofa zu fahren.

Am nächsten Tag versuchte ich es, und es war herrlich. Da diese Wege nicht viel bzw. kaum genutzt werden, fuhr ich einige Kilometer. Tag für tag genoß ich es immer mehr, nackt in der Natur zu sein, und es gefiel mir gar nicht, daran zu denken, mich anziehen zu müssen bevor ich nach Hause gehe.

Einmal, Mitte August, waren meine Eltern zwei Wochen lang verreist. Da ich mittlerweile schon volljährig geworden war, fuhr ich nicht mit ihnen, sondern blieb zu Hause. Ich zog mich sofort aus, und tat alles nackt, sei zu Hause, sei ich fuhr an den See. Splitternackt, nur der Helm und die Turnschuhe.

Ein Freund rief mich an um mich zu einer Gartenparty einzuladen. Ich nahm die Einladung an, und erschien nackt auf der Fete. Im ersten Moment waren alle ziemlich empört über mein Outfit, aber dann erklärte ich ihnen alles, und einige zogen sich sogar aus. Es war so schön im Adamskostüm zu feiern, vor allem weil ich nicht alleine nackt war. Einige tage später organisierte mein Kumpel wieder eine Gartenfete, aber er bestand darauf, daß alle nackt erscheinen. Zu guter letzt waren etwa 200 Leute auf der Party, alle FKK!
Am Sonntag ging ich wieder an den See, und am Abend, so gegen 18 Uhr ging ich nach hause, da ich wußte daß gegen 20 Uhr meine Eltern vom Urlaub zurückkommen. Ich stellte das Mofa in der Garage ab und siehe da, das Auto von meinem Vater war da. Sie waren einige Stunden früher (zu früh) vom Urlaub zurück.

Ich ging die Treppen hoch, um in mein Zimmer zu gelangen, aber meine Mutter hatte mich erwischt! Sie fragte mich was das solle, und als wir darüber gesprochen hatten, sagte sie mir, ich könne bleiben wie es mir gefällt, da es letztendlich meine Entscheidung ist.

Seitdem bin ich, wenn es nur ein wenig geht, nackt. Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, einfach frei von allem, im Einklang mit der Natur zu sein.

Neulich bin ich mit dem Auto bis nach Rom gefahren. Zuhause nackt eingestiegen, am Zielort nackt angekommen, und dort erst angezogen.

Jetzt bin ich 20 und seit gut zwei Jahren nackt. Der Reiz, etwas Besonderes zu erleben, einfach nackt draußen zu sein, den habe ich immer noch, aber ich spreche vorher mit meinen Eltern. Ich gehe nackt zu meinem Kumpel, der einige Häuser wohnt und selber ein FKK-Fan ist; unsere Nachbarn haben uns alle schon nackt gesehen! Und keiner hat etwas einzuwenden. Herrlich. Ich melde mich wieder!


Beitragsbewertung:

Antworten



Und nochmal: Kontaktanzeigen sind in diesem Forum nicht erlaubt!
Dafür gibt es extra unsere FKK-Kontaktbörse.


eMail-Kontakt: forenmaster@fkk-online.org

disclaimer - Haftungsausschluss

Der Naturismus ist eine Lebensart in Harmonie mit der Natur.
Sie kommt zum Ausdruck in der gemeinschaftlichen Nacktheit,
verbunden mit Selbstachtung sowie Respektierung der Andersdenkenden
und der Umwelt.
[INF-FNI]

Mailing-Liste zum FKK-Forum abonnieren
Nachricht über neue Beiträge per eMail nach Hause schicken lassen
Jetzt anmelden! Domeus-Info


FKK-Online : FKK - Naturismus - Nudismus



Informationen zum Datenschutz